Projekte

Was "passiert" alles bei uns ?

 

 

  • Wir sind Umweltschule in Europa. Das bedeutet, dass wir für Projekte ausgezeichnet wurden, die wir durchgeführt haben. Dazu gehören die Schulhofumgestaltung, die "Mülltrennung und Müllvermeidung" und das Energiesparen. Zuletzt wurden wir im Schuljahr 2015/16 für unser  "Wald erleben" geehrt.
  • Als Umweltschule haben wir uns mit dem gesunden Frühstück befasst und daraus entstand unser Power-Frühstück. Einmal im Monat an einem Freitag organisieren einige Mütter ein Schulfrühstück für alle Kinder unserer Schule vor der 1. großen Pause. Dann gibt es Ampel-Brötchen und Pumuckl-Brot, Prickel-Pit und Hasenteller. Das sind belegte Brötchen, appetitlich dekoriert, Apfelschorle, Obst- und Gemüseteller, je nach Jahreszeit und Angeboten aus dem Garten. Das Frühstück wird immer mit sehr viel Liebe zubereitet und findet reißenden Absatz.
  • Übrigens benötigt die Gruppe jedes Jahr wieder Eltern, die sie unterstützt. Bitte melden Sie sich bei unserer Sekretärin, Frau Steinhoff, wenn Sie mitarbeiten möchten. Auch wenn Sie berufstätig sind, können Sie helfen.
  • Eine Schule bleibt  "am Ball“

    Der Niedersächsische Schultennis-Cup als jährliches Sportevent in der GS Ahrbergen

    Am Mittwoch, den 3.03.2010 war es zum ersten Mal soweit und alle Kinder der Grundschule Ahrbergen nahmen am Low-T-Ball-Turnier des Niedersächsischen Tennisverbandes teil. Auch 2011 haben unsere Kinder mit viel Freude daran teilgenommen.

 

  • Am 11.3.2014 fand in unserer Turnhalle ein Tischtennis-Turnier statt, das alle begeistert hat.
  • Alle zwei Jahre führen wir ein "Soziale Woche" durch, nicht nur einen "Sozialen Tag". Wir arbeiten dann für eine soziale Einrichtung in der Nähe oder im fernen Ausland und überweisen dann direkt das erabeitete Geld an diese Einrichtung. So haben wir bereits Kindern in Vietnam, Mexiko oder Madagaskar geholfen und jeweils Rückmeldung bekommen, was mit unseren Spendengeldern angeschafft werden konnte. In der näheren Umgebung haben wir ein Heim für autistische Kinder unterstützt und zuletzt den Hildesheimer Kinder-Erlebniswald.

 

Genauere Kurzinformationen über das, was alles geschieht, findet man in der Chronik.